Start
Standorte
Über uns
Kalender
Stellen
Spenden
Ehrenamt
Kontakt

Neukirchener Kalender

Montag, 21. August 2017

Ich weiß, dass du glaubst. (Apostelgeschichte 26,27)

Paulus sagt das König Agrippa auf den Kopf zu. Woher nahm der Apostel das Selbstbewusstsein, so mit dem jüdischen König zu reden? Immer wieder hatte sich der Apostel vor den römischen Statthaltern verteidigen müssen. Aber die Römer konnten nichts mit ihm anfangen, hielten seine Reden für Spinnerei und die Anklage gegen ihn für läppisch. Deshalb hatte der neue Prokurator Festus König Agrippa als Unterstützung hinzugebeten. Vielleicht verstand der ihn richtig, wo sie doch die gleichen Wurzeln verbanden. Doch als Paulus betont, dass Jesus auferstanden ist und lebt, unterbricht Festus: "Paulus, du bist wahnsinnig. Nur, weil es dich damals vor Damaskus vom Pferd gerissen hat, krempelst du dein ganzes Leben um." Paulus schaut aber nur auf König Agrippa und spürt, wie nahe er dem Schritt ist, dem Auferstandenen zu glauben. Der Herr über alle Zeiten und Mächte will auch sein Leben zu einem guten Ziel führen. Jesus ist eben keine Figur aus dem Geschichtsbuch, sondern der Lebendige, der uns gewinnen will. (Sim-N)

Überführt

Über den britischen Journalisten Frank Morison wurde berichtet, dass er sich über die Dummheit der Christen ärgerte. Ihren Glauben an die Auferstehung Jesu hielt er für Blödsinn. Zwar glaubte er, dass Jesus eine besondere Persönlichkeit gewesen sei. Aber der "Mythos" von der Auferstehung sei später von seinen Anhängern in seine Lebensgeschichte hineinkomponiert worden. Als Journalist war es Morison gewohnt, den Dingen nachzugehen. Er war der Überzeugung, dass sich die Auferstehung von ganz allein widerlegen würde, je mehr er sich mit Jesus beschäftigte. Aber während seiner Recherche geschah etwas Unerwartetes. Je tiefer er sich in die Schriften über Jesus hineinvertiefte, geriet er mit seinen eigenen Überzeugungen ins Wanken. Als Ergebnis schrieb er das Buch: "Who Moved the Stone?""Wer wälzte den Stein?" Er kam zu der festen Überzeugung: Jesus Christus ist auferstanden!

Tipp:

LESETIPP:
Karl-Wilhelm Steenbuck: Ich glaube. Das Glaubensbekenntnis verständlich erläutert. 120 S., Pb., 14,95 € (Luther-Verlag). - Seit Jahrhunderten sprechen Christen das Apostolische Glaubensbekenntnis. Doch hinter den alten Sätzen verbirgt sich mehr als eine gute Tradition. Für Kurt-Wilhelm Steenbuck besteht das Bekenntnis aus einer Reihe edler Glaubensperlen, die uns zu einem befreiten Leben mit Gott führen wollen - kostbar, unersetzlich und würdevoll.

Bibellese:

Lied:

Jesus lebt, mit ihm auch ich
[EG 115 GL 117 ErG 482]



Impressum

Paul Gerhardt Werk
Gerichtsstraße 1-2
03046 Cottbus
Telefon: 0049 355 38041-0
Telefax: 0049 355 38041-19
E-Mail: info@pagewe.de

© 2017 Paul Gerhardt Werk