Start
Standorte
Über uns
Kalender
Stellen
Spenden
Ehrenamt
Kontakt

Neukirchener Kalender

Freitag, 16. November 2018

Jesus spricht: Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende. (Offenbarung 22,13)

Schon bei Jesaja lesen wir vom Machtanspruch des lebendigen Gottes gegenüber den toten Göttern: "So spricht der Herr: Ich bin der Erste und ich bin der Letzte, und außer mir ist kein Gott" (Jesaja 44,6). Nach der Auferweckung Jesu überträgt Gott dem erhöhten Christus alle Macht im Himmel und auf Erden. Mit drei "Ausrufezeichen" wird seine Vollmacht versehen: "Das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende, das bin ich!!!" Alpha ist der erste, Omega der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets. Es gibt keinen Buchstaben davor oder dahinter. Christus spricht das erste und das letzte Wort. So spannt sich ein weiter Zeitbogen über unsere Welt. Er reicht von den allerersten Anfängen bis zum Ende der Welt. Was immer dazwischen liegt, die großen weltpolitischen Probleme und auch mein kleines Leben, das alles steht unter Christus. Der lebendige Herr ist immer dabei. Es gibt keinen Tag mehr ohne ihn. (R-S)

Zufluchtsort

Die Schwarzwaldhochstraße von Baden-Baden nach Freudenstadt führt in einer Höhe von 600 bis 1000 Metern durch den "Naturpark Schwarzwald". Mittendrin gab es ein Höhenhotel mit dem Namen "Zuflucht". Müde Wanderer fanden dort Schutz und eine Unterkunft. Die Besitzerin des leider inzwischen abgebrannten Hotels erzählte mir, dass der Name des Hotels ganz bewusst im Blick auf Psalm 90 gewählt wurde, wo es heißt: "Herr, unsere Zuflucht bist du." Dort, wo wir unterkommen können, wenn das Wetter losbricht, dort sind wir gerettet und geborgen. Der große Schöpfer Himmels und der Erde gewährt mir kleinem Menschen Unterschlupf. Bei ihm brauche ich keine Angst zu haben, dass er mich eines Tages wieder auf und davon jagt. In aller Angst und Not, in aller Schuld und Ausweglosigkeit darf ich zu ihm kommen und darf bei ihm bleiben. Bei ihm finde ich einen Ort, wo ich geborgen bin - immer, heute und alle Tage.

Tipp:

LESETIPP:
Georg Schwikart (Hg.): Du hörst mich. Die Psalmen in neuen Worten. 220 S., geb., 14,99 € (Vier-Türme-Verlag). - Georg Schwikart versammelt hier alte und neue Nachdichtungen, die manchmal recht schwierig zu verstehenden Psalmen in neue und verständliche Worte fassen. Es ist auch eine Einladung an die Leser, den Psalmen selbst ganz persönliche Worte zu verleihen. Mit Texten von Bernhard von Clairvaux, Huub Osterhuis, Rainer Maria Rilke u.v.m.

Bibellese:

Lied:

Jesus ist kommen
[EG 66 GL 1 ErG 405]



Impressum

Paul Gerhardt Werk
Gerichtsstraße 1-2
03046 Cottbus
Telefon: 0049 355 38041-0
Telefax: 0049 355 38041-19
E-Mail: info@pagewe.de

© 2018 Paul Gerhardt Werk