Start
Standorte
Über uns
Kalender
Stellen
Spenden
Ehrenamt
Kontakt

Unser Leitbild

Diakonische Hilfe versteht das Paul Gerhardt Werk als Lebens- und Wesensäußerung der christlichen Gemeinde. Dabei hat es sein Handeln stetig an dem sich verändernden Bedarf der zu betreuenden Kinder, der Jugendlichen, den Familiensystemen und den behinderten Menschen orientiert. Dies wird durchständige Fortschreibung sowie durch die Entwicklung von neuen Konzepten deutlich.

Hilfen gemäß dem individuellen Bedarf und Bedürfnissen einzurichten, hat insbesondere in den letzten Jahren zur Entwicklung des differenzierten und dezentralen Hilfe-Verbundsystems geführt.

Grundsätzlich stehen unsere Hilfeangebote allen jungen Menschen und ihren Familien offen, unabhängig von Herkunft und Konfession. Das Paul Gerhardt Werk arbeitet mit allen Wohlfahrtsverbänden zusammen, ist jedoch mit den Diakonischen Werken über den gemeinsamen Spitzenverband in besonderer Weise verbunden.

Professionalität, Leistungsfähigkeit und Einsatzfreude der Mitarbeiter entscheiden wesentlich über das Gelingen der Arbeit.

In der Praxis lassen die Mitarbeiter sich von folgenden pädagogischen Grundgedanken leiten:

  • Hilfeplanung und Hilfegestaltung orientiert am individuellen Bedarf
  • Vernetzung und Durchlässigkeit ambulanter, teilstationärer und stationärer Hilfeangebote
  • genaue Abstimmung des sozialarbeiterischen, sozial- und schulpädagogischen sowie therapeutischen Handelns auf den Einzelfall
  • Beziehungskontinuität statt Einrichtungs- und Betreuerwechsel soweit als möglich
  • Lebensfeldorientierung und Normalität soweit es die Problematik zulässt


Bei der Zielsetzung und Kostruktion der angemessenen und notwendigen Hilfen berücksichtigen wir insbesondere:

  • Wie können Eltern ihre Erziehungskompetenz steigern?
  • Wie lässt sich die Entwicklung des Einzelnen fördern?
  • Wie kann die/der Jugendliche/junge Erwachsene ihren/seinen Lebensentwurf stabilisieren?
  • Welche bisher ungenutzten Ressourcen können aktiviert, welche müssen entwickelt werden?
  • Welche förderlichen Bedingungen können aktiviert oder verstärkt werden?
  • Welche Personen in der Familie oder aus ihrem sozialen Nahraum können in die Hilfe mit einbezogen werden?
  • Welche einschränkenden Bedingungen können abgeschafft oder gemildert werden?
  • Prozessorientierte Feststellung und Fortschreibung des Hilfebedarfs
  • Operationalisierung in ein konkretes Hilfeangebot mit Festlegungen über Art, Umfang, Ziel und Zeitraum der Hilfe


Impressum

Paul Gerhardt Werk
Gerichtsstraße 1-2
03046 Cottbus
Telefon: 0049 355 38041-0
Telefax: 0049 355 38041-19
E-Mail: info@pagewe.de

© 2017 Paul Gerhardt Werk